In eigener Sache

Manch einer wird sich durch einen Post auf Twitter oder Facebook hierher verirrt haben. Irgendwas mit RedBull stand da im Betreff und jetzt will man auch mal rausfinden, was da dahintersteckt. Wenn das stimmt: danke!

Und wenn das nicht stimmt, hier einfach so die Erklärung: RedBull ist ein wunderbares Kaltgetränk. Jedoch fanden mein Freund Frederik und ich, dass die aktuell existierenden Möglichkeiten, das Getränk zu verwenden, doch arg berenzt sind. Mit Wasser kann man nicht nur den Durst löschen, sondern auch Blumen gießen und Nudeln kochen, in Spanien wälzen sich die Leute sogar in Tomatensaft und spätestens seit „Lanz kocht“ ist auch der Weißwein endlich als Kochzusatz anerkannt. Mit RedBull kann man vielleicht noch Wodka mischen, das war’s dann aber auch.

Viele fragen uns: muss das sein?

Und wir sagen: Ja, es muss. Es ist an der Zeit, den Markt von unten zu revolutionieren. Es ist an der Zeit, der so kurzsichtigen infantilen Jugendgesellschaft den Alkoholverblendeten Riegel zu zerbrechen und zu sagen: Wacht auf! Seid kreativ! Und hört endlich auf, den Undercut cool zu finden!! Falsches Thema.

Frederik und ich werden daher bald die Verträglichkeit von RedBull ausreizen und ihn mit einer ausgewählten Anzahl (10) von Produken (Steak, Schokolade, Gelierzucker etc.) kombinieren. Das Ergebnis findet sich später hier im Blog und live auf Twitter (@adrianmalzer und @frederikpalmer, kommt drauf an, wer grade probieren muss).

And for all my english-speaking readers (the official RedBull-Twitter-guys included): Frederik and I are testing your awesome product on the ability to combine with other types of food and will publish our results right here. By the way: we are not having jobs yet so poaching us is quite easy 😉 (just write me an e-mail or something)

#myredbull

Advertisements

Ein Gedanke zu „In eigener Sache

  1. Spannend wären auch folgende Fragestellungen: „Wie viele Liter Grundwasser verseucht ein Tropfen Red Bull?“ und daran anknüpfend: „Kann ich Red Bull über den Sondermüll entsorgen oder muss das nach Gorleben?“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s